Basare

  • Gut erhaltene Frühjahrs- und Sommerkleidung

  • Gut erhaltene Herbst- und Winterkleidung

  • Spielzeug- und Sportbasar für Kinder und Erwachsene

Die Listenausgabe ist beendet. Die Helfer- und Kuchenspendenliste hängt bereits aus. Wir freuen uns auf viele Helfer und Kuchenbäcker/-innen!


Der seit vielen Jahren beliebte Basar bei VaMuKi findet dreimal im Jahr statt in der Gollierstraße 61 im Pfarrheim St. Rupert. Verkauft werden:

  • im Frühjahr gut erhaltene Frühjahrs- und Sommerkleidung bis Größe 176, sauber und frisch gewaschen; Umstandskleidung, Spielsachen, Kinderfahrzeuge, Kinderwägen, Hochstühle, Auto- und Fahrradsitze, Fahrräder, Bücher, CDs, Kommunionskleidung und -zubehör
  • im Herbst gut erhaltene Herbst- und Winterkleidung bis Größe 176, sauber und frisch gewaschen; Umstandskleidung, Spielsachen, Kinderfahrzeuge, Kinderwägen, Hochstühle, Auto- und Fahrradsitze, Fahrräder, Bücher, CDs
  • beim Spielzeug- und Sportbasar für Kinder und Erwachsene Spiele, Spielsachen, Kinderfahrzeuge, Bücher, CDs, Ski, Schlittschuhe, Schlitten, Sportgeräte, gut erhaltene Sportkleidung für Kinder und Erwachsene, Ski, Skiausrüstung, Inliner, Badesachen, Sport- und Turnschuhe, Faschingskleidung

Bei allen Basaren haben wir auch eine "Zu-Verschenken-Kiste".
Die Kleidung ist wunderschön sortiert, so dass jeder sofort zu seiner gesuchten Größe gehen kann, ein langwieriges und nerviges Herumgesuche entfällt. Und bei den günstigen Preisen braucht man nicht lange überlegen um zuzugreifen.


Bekannt ist der Basar aber auch für seine hervorragenden Kuchen, in großer Auswahl und natürlich von unseren erfahrenen VaMuKi-Bäckerinnen selbstgebacken.
Das alles geht natürlich nicht ohne viele Helfer, die fleißigen und engagierten VaMuKi-Mitglieder sind hier eifrig im Einsatz.
Sowohl Käufer wie auch Verkäufer schätzen die tolle Organisation und schöne Atmosphäre und kommen gerne wieder.


Informationen für Verkäufer:

Um beim VaMuKi-Basar verkaufen zu können, benötigt man eine Kundenliste. Diese werden etwa drei Wochen vor dem Basar bei VaMuKi ausgeteilt. Die Termine werden hier immer rechtzeitig genannt. Durch den großen Andrang bei der Listenausgabe für die Kleiderbasare beträgt die Dauer nur wenige Minuten. Beim Spielzeugbasar gibt es mehrere Ausgabetermine. Zu der Kundenliste erhalten Sie Etiketten. Dann können bis zu 40 Teile verkauft werden.


Und so wird es gemacht:

  1. Alle Artikel auf der Liste (Rückseite) sorgfältig und mit allen Angaben eintragen. Bitte genaue Artikelbeschreibung (z.B. T-Shirt blau mit Motiv oder Esprit-Jacke rot)
  2. Auf beiliegenden Etiketten Größe und Preis eintragen und an dem dazugehörigen Artikel befestigen: Etikett lochen, eine reißfeste Schnur durchfädeln (z.B. Geschenkband) und gut sichtbar an ein Knopfloch oder an die Wäscheanleitung binden. Mehrteiler fest miteinander verbinden. Keine Steck-, Tackernadeln oder dünne/glatte/reißbare Bindfäden/Paketschnüre/Nylonfäden verwenden! Bei Spielen, Büchern,…: Etikett so befestigen, dass man den rechten Teil mit der Schere abschneiden kann.
  3. Artikel in einer mit Kundennummer beschrifteten Tasche oder Karton abgeben.
  4. Am Freitag vor dem Basar ist die Annahme.
    Artikel, die nicht der Saison entsprechen, die verschmutzt oder kaputt sind, Flecken haben oder nicht ausreichend etikettiert sind, werden bei der Annahme zurückgegeben bzw. nachträglich aussortiert
  5. Am Abend des Basars ist die Abrechnung und Rückgabe der nichtverkauften Teile.

Geschäftsbedingungen:

10 % des Verkaufserlöses gehen an VaMuKi e.V.
Nicht verkaufte Teile müssen am Basar-Samstag bei VaMuKi im Pfarrheim St. Rupert abgeholt werden. Nicht abgeholte Gegenstände und Geld gehen in das Eigentum des Vereins über. Für verlorene, beschädigte und abhandengekommene Gegenstände übernehmen wir keine Haftung. Nichtverkaufte Teile und Geld sind bei Abholung sofort zu kontrollieren.
Informationen bei Sabine Jaschke unter basar@vamuki.de